Viele, die Krafttraining betreiben und Muskeln aufbauen wollen, stellen sich oft die Frage, was eigentlich im Rahmen der Möglichkeiten liegt.

Der Muskelaufbau ist selbstverständlich durch unsere Genetik begrenzt ist. Genauer gesagt, wird unser Muskelaufbau durch ein bestimmtes Protein gehemmt, nämlich das Myostatin. Deswegen ist es nicht möglich, permanent immer weiter Muskulatur aufzubauen.

Ich gehe hier jetzt von einem natürlichen Muskelaufbau aus, also ohne Anabolika oder sonstigen verbotenen Substanzen. 

Wie viel Muskulatur kann man natürlich aufbauen?

Es gibt da eine realtiv allgemeingültige Einteilung, wie viel Muskel-Masse man aufbauen kann, je nachdem wie lange man schon trainiert.

Grundsätzlich gilt:

Umso länger man trainiert, umso weniger kann man in der Regel zunehmen bzw. Muskeln aufbauen. Mit der Zeit wird es also immer schwieriger Muskel-Masse zuzulegen.

Einteilung Muskelwachstum:

  • 1 Jahr Trainingserfahrung:
    – Aufbau von ca. 1 kg Muskeln pro Monat
  • 2 Jahre Trainingserfahrung:
    – Aufbau von ca. 0,5 kg Muskeln pro Monat
  • 3 Jahre Trainingserfahrung:
    – Aufbau von ca. 250 g Muskeln pro Monat
  • 4 Jahre Trainingserfahrung:
    – Aufbau von ca. 100 g Muskeln pro Monat
  • 5 Jahre und mehr Trainingserfahrung:
    – Ab hier baut man nicht mehr wirklich Muskel-Masse auf.
    Die Kraft kann aber trotzdem noch etwas gesteigert werden.

 

Anhand dieser Übersicht kann man sich ganz gut orientieren, wie viel Muskeln man überhaupt aufbauen kann. Natürlich gibt es bei einigen Leute Abweichungen zu dieser Darstellung, allerdings dürften diese nicht wesentlich sein.